Zum Inhalt springen

Aktuelles

VR- Talentiade: Nachwuchs zeigte sich im Unipark von seiner besten Seite

Schon am frühen Samstagmorgen herrschte wieder reges Treiben in der neuen Turnhalle im Unipark. Über 30 Kinder zwischen fünf und acht Jahren von der Turntalentschule des TV Wetzgau rannten aufgeregt hin und her, konnten es kaum noch erwarten. Ein Wettkampf, die VR-Talentiade stand an. Für viele von
ihnen der erste in ihrer Karriere als Turnerinnen und Turner. Die Volks-und Raiffeisenbanken unterstützen die Talentiade seit vielen Jahren. Der TV Wetzgau war auch in diesem Jahr wieder der Ausrichter dieser VR-
Talentiade.


Die Kinder messen sich in zwei verschiedenen Wettkämpfen: Beim Talentcup 1 werden die Voraussetzungen der Kinder für das Gerätturnen geschult und verbessert. Hier zeigten Jungs und Mädchen im Alter zwischen
sechs und zehn Jahren ihr Können. Die Bewertung erfolgte für die Jungen und Mädchen jahrgangsweise.
Beim Talentcup 2 kämpften die sechs- bis neunjährigen Kinder. Hier werden fundamentale Techniken des Gerätturnens, konditionelle Kraft und Beweglichkeit gefordert.
Der Wettkampf dient zur Qualifikation für das Landesfinale. Bei der Siegerehrung erhielten die Kinder Urkunden, Medaillen und kleine Präsente, worüber sie sich sehr freuten. Der Leiter der Turntalentschule Paul Schneider war sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen.


Dank des Einsatzes vieler Helfer war die Veranstaltung wieder einmal gelungen.